Esculap-Service

Plastische Chirurgie und Schönheitsoperationen in Polen seit 1997

Hotline: 02359 - 903 620
aus den Ausland: +49 2359 - 903 620

Oder fordern Sie jetzt unser
kostenloses Infopaket an, inkl. DVD!

Risiken der Haartransplantation

Eine Haartransplantation ist äußerst risikoarm. Die Kopfhaut ist sehr gut durchblutet und so kommen Entzündungen nur äußerst selten vor. Sicherheitshalber wird nach einer Haarverpflanzung auch noch ein Antibiotikum verschrieben.

Leichte Blutungen und Blutergüsse können ab und zu entstehen. Spannungsgefühle an der Kopfhaut gehen in der Regel innerhalb weniger Tage von alleine zurück. In seltenen Fällen werden die Transplantate nicht angenommen. Das geschieht dann, wenn die betroffene Hautregion erkrankt ist und generell kein Haarwachstum mehr zulässt. Je nach individueller Veranlagung können auch kleine Narben entstehen, die aber nachkorrigiert werden können.

Obwohl die gesundheitlichen Risiken minimal sind, bestehen noch ästhetische Risiken. Der Haaransatz kann unnatürlich gerade und dicht oder an falscher Stelle gelegt werden. Wird die Wuchsrichtung der Follikel nicht beachtet, werden die Haare in verschiedene Richtungen wachsen. Auch sollten die Follikel nicht in unnatürlichen Büscheln implantiert werden. Mit anderen Worten, eine gute Haarverpflanzung braucht einen guten und erfahrenen Chirurgen.

Als Esculap-Service sind wir nicht an eine bestimmte Klinik gebunden, sondern haben uns speziell eine Haarklinik mit gutem Ruf und langjähriger Erfahrung als Kooperationspartner ausgesucht. Qualität ist für uns höchste Priorität.

Rückruf anfordern

Kostenlose Infomappe

FAQ